Neuigkeiten

Vetoquinol Tierfreund des Jahres - Gewinner und Preisübergabe
11/27/2015 - 09:13

Seit Beginn des Jahres 2015 suchte das Unternehmen Vetoquinol den Tierfreund 2015. Der Wettbewerb wendete sich gleichermaßen an etablierte Organisationen, wie an Privatpersonen, die ihre Projekte auf der Internetseite MyHappyPet.de vorstellen und zur Abstimmung bringen konnten. 

Aus den eingereichten Vorschlägen wurden durch die Leser 5 Projekte gewählt, die in der Endrunde einer Jury vorgestellt wurden. 
 
Die Jury-Mitglieder waren Frau Maggie Entenfellner von der Kronenzeitung in Österreich, sowie Christian Zainzinger, Area Manager von Vetoquinol. Aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls eines weiteren Jurymitglieds sprang kurzfristig noch Marijke Janz, die Produktmanagerin des Unternehmens ein. 
 
 
 
Aus den Finalisten sollte nun ein Projekt ausgesucht werden, das in besonderer Weise förderungswürdig erscheint. Eine schwierige Aufgabe, angesichts der Qualität der Bewerber. Die Jury entschied sich schließlich für zwei erste Plätze und die Teilung des Preisgelds von 10.000€. 
 
Gewonnen haben das Projekt Frau Waschnigg „Ein Herz für Streuner- und Bauernhofkatzen, sowie das Projekt  Krümelhof/Tiergestützte Pädagogik für Kinder und Senioren“ von Frau Schorer
 
Beide Siegerinnen kümmern sich neben ihren Berufstätigkeit mit viel Engagement um das Wohl der Tiere. Frau Waschnigg versorgt auf eigene Kosten Katzen, um die sich sonst keiner mehr kümmert. 
Frau Schorer betreibt mit viel Herzblut den Krümelhof. Zusammen mit ihrem Freiwilligen-Team gibt sie Tieren wieder eine Zukunft und fördert gleichzeitig das Zusammenkommen von Mensch und Tier – über alle Generationen hinweg. 
 
 
  
Der Jury gefielen aber auch die anderen Finalprojekte sehr gut. Daher hat sich Vetoquinol entschlossen, auch diese Projekte mit je 1.000€ zu unterstützen. 
Es gehen daher zusätzlich 
€ 1.000.- an: Projekt Nr.5 - Pferdegnadenhof „Die Arche“ 
€ 1.000.- an: Projekt Nr.1 - RespekTiere 
€ 1.000.- an: Projekt Nr.4 - TSV Tiere in Not Odenwald e.V 
 
Eine Entscheidung, die von der Jury schnell getroffen war, auch weil sie so gut zum Leitspruch der Firma, „Achieve more together“, passt. 
 
Hier nochmal die Siegerprojekte 
€ 5.000.- gehen an: 
Projekt Nr. 9 - Frau Waschnigg und Ihr Herz für Streuner-und Bauernhofkatzen. 
Neben Ihrem Vollzeitjob kümmert sich Frau Waschnigg mit viel Zeit, Engagement und auf eigene Kosten um Katzen, um die sich sonst keiner mehr kümmert. 
 
€ 5.000.- gehen an: 
Projekt Nr. 6 - Krümelhof/Tiergestützte Pädagogik für Kinder und Senioren
Auch Frau Schorer ist voll berufstätig. Dennoch betreibt sie mit viel Herzblut den Krümelhof. Zusammen mit ihrem Freiwilligen-Team gibt Sie Tieren wieder eine Zukunft und fördert gleichzeitig das Zusammenkommen von Mensch und Tier – über alle Generationen hinweg. 
 
Es gingen zusätzlich: 
€ 1.000.- an: Projekt Nr. 5 - Pferdegnadenhof „Die Arche“ 
€ 1.000.- an: Projekt Nr. 1 - RespekTiere 
€ 1.000.- an: Projekt Nr. 4 - TSV Tiere in Not Odenwald e. V 
 
 

Neuste Meldungen

  • Von Oberschwaben nach Oberbayern!

    Getreu dem Motto: „Nichts ist so beständig wie der Wandel“ (Heraklit von Ephesus) ließen wir das schöne Ravensburg im südlichen...
  • ​Chirurgisches Symposium Strasbourg

    Dieses Jahr, am 29.05.2017 bis 30.05.2017, findet wieder in Zusammenarbeit mit der Justus-Liebig-Universität Giessen das zweitägige Chirurgie...