Neuigkeiten

Von Oberschwaben nach Oberbayern – Die Vetoquinol GmbH im Wandel
11/23/2017 - 12:58

Bereits im Juni dieses Jahres ist die Vetoquinol GmbH von Ravensburg nach Ismaning gezogen. Im Oktober nun wurden die neuen Räumlichkeiten feierlich eröffnet sowie der erfolgreiche Umzug gefeiert. Das Unternehmen, welches seit mehr als 80 Jahren innovative Medikamente für die Veterinärmedizin entwickelt und vertreibt, nutzte die Gelegenheit um rund 100 Kunden, Geschäftspartner sowie den Vetoquinol Vorstand erstmalig am Standort Ismaning zu begrüßen und einen herzlichen Dank an die rund 70 Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auszusprechen

„Einmal Vetoquinol, immer Vetoquinol“ ist für die Mitarbeiter von Vetoquinol nicht nur eine leere Phrase, wie Christian Zainzinger Area Manager DACH in seiner Ansprache erzählt. Das merke man vor allem in Zeiten, die für ein Unternehmen schon einmal Schwierigkeiten mit sich bringen können, wie beispielsweise durch ein Umzug. Denn auch in solchen Zeiten konnte sich Vetoquinol immer auf seine Mitarbeiter verlassen, egal ob diese bereits seit 30 Jahren tatkräftig mit anpacken und ihren Tatendrang mit nach Ismaning brachten oder den Standortwechsel nicht mitvollziehen konnten und dennoch bis zum letzten Tage eine große Unterstützung für das Unternehmen waren. Der Teamgeist bei Vetoquinol wird auch bei gemeinsamen Aktivitäten außerhalb der Arbeitszeit gestärkt, wie beispielsweiße bei gemeinsamen Firmenläufen oder beim Bau eines Tischkickers.
 

Für die Feierlichkeiten war eigens der neunköpfige Vorstand aus Frankreich angereist. In seiner Rede stellte Vorstandsvorsitzender Matthieu Frechin die Geschichte des Unternehmens vor und betonte dabei, dass ein Abend wie der heutige, zu einem der vielen schönen Aspekte seiner Arbeit zählt. Matthieu Frechin leitet, als Enkel des Firmengründers Joseph Frechin, das Familienunternehmen.

Der Anspruch von Vetoquinol, das global inzwischen in 24 Ländern vertreten ist, ist es, das führende mittelständische Familienunternehmen in der Branche zu werden und neben der Spezialisierung  auf Hunde & Katzen sowie Rind & Schwein im Großtierbereich, die eigene Vision niemals aus den Augen zu verlieren.

Der Leitsatz der Vetoquinol GmbH „Unsere Leidenschaft gilt der Tiergesundheit“ stand auch während der Feierlichkeiten im Fokus. Das Unternehmen hatte zu diesem Anlass Vertreter von „Tierärzte ohne Grenzen e.V.“ eingeladen. Dank der sehr informativen Vorstellung der Projekte in Afrika, die Vorstandsmitglied Dr. Deger dem Publikum näher brachte, konnten an diesem Abend durch großzügige Kunden und Vetoquinol-Mitarbeiter, Spenden in Höhe von 763,00 € gesammelt werden. Area Manager Christian Zainzinger ließ es sich zum krönenden Abschluss der Veranstaltung nicht nehmen, die Summe auf die Jahreszahl aufzurunden. Somit kamen anlässlich der Eröffnungsfeier der Vetoquinol GmbH am Standort Ismaning dem Verein Tierärzte ohne Grenzen e.V. Spenden in Höhe von 2.017 € zugute. 

Neuste Meldungen